Chancen für die selbstkühlende Getränkedose

Aktuell hat do-tech verschiedene Entwicklerteams beauftragt, um Teilbereiche des Projektes zu entwickeln. Dabei ist schnell deutlich geworden, dass die Entwicklung sehr viele Problemstellungen aufwirft. In jedem Fall wird deutlich, warum es die selbstkühlende Dose noch nicht gibt. Auch haben offenbar viele Entwickler bislang "in die falche Richtung" gedacht und sind daher auf wichtige Lösungen, die wir bereits vorliegen haben, nicht gekommen. Alles in allem gehen wir davon aus, dass wir noch in diesem Jahr einen finktionierenden Proto-Typen vorstellen können.

Anschließend plant do-tech, die kühlende Getränkedose bis 2013 zur industriellen Marktreife weiterzuentwickeln. Danach soll die Dose zunächst am deutschen Markt platziert werden.


Selbst wenn der Erfolg geringer ausfällt als bei der wiederverschließbaren Dose, sollten folgende Zahlen realistisch sein (Zahlen hier bereits an den Ist-Stand angepasst):

  • 2015    ca. 66 Mio. Stück
  • 2016    ca. 90 Mio. Stück
  • 2017    ca. 1,08 Mrd. Stück

2017 erfolgt die Expansion in das europäische Ausland. Selbst unter der Annahme, dass sich der Marktanteil hier langsamer entwickelt als am deutschen Markt und hinter dem Gesamtwachstum des Marktes zurückbleibt, erscheint es realistisch, dass 2017 ca. 1 Mrd. Dosen und 2018 ca. 1,2 Mrd. Stück hergestellt werden. Diese Absatzmengen führen unter der Annahme, dass do-tech nur 20 Cent je Dose berechnet (Marktstudien zeigen, dass auch 35 Cent erzielbar sind), zu einem Umsatz von 241 Mio. Euro 2015 und 286 Mio. Euro 2016. Und dabei ist noch kein Verkauf der Dose über Europa hinaus eingerechnet. Das tatsächliche Marktpotenzial ist deutlich höher. Können Sie sich vorstellen, welche Entwicklung die Aktie macht, wenn diese Zahlen wahr werden?

Wir wagen eine Prognose:

Es werden viele Menschen lächelnd eine Kühldose öffnen, weil sie an den bevorstehenden Genuss eines kühlen Getränkes denken – auf den Gesichtern der do-tech Aktionäre aber wird sich dann ein Lächeln ausbreiten, weil sie an ihr gut gefülltes Bankkonto denken.

(Bitte beachten Sie, dass diesen enormen Chancen auch Risiken gegenüberstehen. Diese sollten Sie ebenfalls beachten, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen. Lesen Sie daher aufmerksam unseren ausführlichen Emissionsprospekt sowie die anderen diesbezüglichen Unterlagen.)


(Bitte beachten Sie bezüglich aktueller Planzahlen auch den überarbeiteten Businessplan, den Sie persönlich bei do-tech direkt anfordern können)