Das Marktpotential

Marktstudien und zahlreiche Äußerungen aus Fachkreisen weisen darauf hin, dass eine kühlende Dose einen riesigen Markterfolg haben kann.

Um den potentiellen Erfolg in Zahlen ausdrücken zu können,  orientieren wir uns als Benchmark an der wieder verschließbaren Dose, die vor zwei Jahren an den Markt kam. Die Ball Corporation stellte 2010 ca. 150 Mio. wieder verschließbare Dosen her und plant für die kommenden zwei Jahre eine Verdoppelung dieser Produktionsmenge.

Eine ähnliche Marktakzeptanz würde den Wert von do-tech vervielfachen und hätte aller Voraussicht nach auch einen positiven Effekt auf die Aktie.


Dabei gehen wir aus verschiedenen Gründen davon aus, dass die Innovationskraft der selbstkühlenden Dose höher ist als die der wieder verschließbaren Dose. Ein wichtiges Indiz dafür bietet die von uns bereits in Auftrag gegebene Marktstudie, die belegt, dass gerade die jüngere Käuferschicht bis 35 bereit ist, für den Kühleffekt mindestens 25 Cent  je Dose mehr zu zahlen. Gerade hinsichtlich einer Akzeptanz eines erhöhten Kaufpreises stimmt auch die Preisgestaltung an vielen Points of sale optimistisch: kostet die durchschnittliche Getränkedose mit 0,33 Liter im Einzelhandel ca. 70 Cent, liegt der Preis in Raststätten und an ähnlichen Verkaufsstellen oft bei 2 Euro und damit um fast 200 % höher. Es darf davon ausgegangen werden, dass ein großer Teil der Käufer diesen erhöhten Preis nicht in Kauf nimmt, um sich im Vorfeld den Transport der Dose sparen zu können, sondern weil er den Wunsch hat, sein Getränk gekühlt zu konsumieren. Die Kühlung kann der Kunde jedoch bislang nicht gewährleisten. Diesen Umstand wird die sich selbst kühlende Dose nachhaltig ändern. Sie wird also auch dann ein Erfolg sein können, wenn ihr Preis spürbar höher liegt als der bisher handelsüblichen Dosen.

Wir kalkulieren mit einem Preisaufschlag von nur 25 Cent, halten aber auch 30 Cent für absolut durchsetzbar. Bereits bei 25 Cent bringt jede Dose do-tech einen lukrativen Gewinn (mehr im Bereich Investor Relation unter Planzahlen)