Drum prüfe wer sich bindet

Wir sind eine Beteiligungsgesellschaft und als solche verbinden wir uns und unser Schicksal zumindest teilweise und vorübergehend mit anderen Unternehmen. Deshalb steht vor jeder Investition ein umfangreicher Prüfungsprozess, bei dem wir ausschließlich nach unseren Prämissen handeln. Weil uns bewusst ist, dass wir nicht ärmer werden können, wenn wir ein gutes Geschäft auslassen, aber sehr viel verlieren können, wenn wir uns voreilig für eine Investition entscheiden, treffen wir keine Investitionsentscheidung, bevor nicht der kaufmännischen Sorgfalt in vollem Umfang Genüge getan wurde.

Aus dem gleichen Grund treten wir niemals als reiner Finanzinvestor auf. Statt dessen investieren wir nur, wenn wir auch eine Position auf Führungs- oder Aufsichtsebene im Unternehmen einnehmen können. Auf diese Weise können wir an Hand der vor der Investition festgelegten Milesstones frühzeitig erkennen, wenn die tatsächliche Entwicklung von der geplanten abweicht.

Eine weitere Grundregel unseres Vorgehens erwächst aus der alten Kaufmannsweisheit, dass der Gewinn im Einkauf liegt: wir versuchen, Kosten zu vermeiden, wo immer dies ohne Qualitätsverlust möglich ist. In der Konsequenz erwerben wir Unternehmensbeteiligungen ausschließlich zu Konditionen, die wir als gerechtfertigt ansehen. Außerdem beauftragen wir zwar gute Berater, binden diese aber nur über Kooperationsverträge an unser Unternehmen und befristen die Verträge, wo immer dies sinnvoll ist. 

Konkret bedeutet das, dass wir uns bei jeder Investition fachlichen Beistand aus der jeweiligen Branche sichern, aber keinen "Wasserkopf" aufbauen, der dauerhaft feste Kosten verursacht. Da wir auch im Vertrieb nicht auf die im Finanzbereich oft noch immer üblichen, teuren Strukturen bauen, sondern über ein sehr aktives und gutes Netzwerk Kapital akquirieren, können wir einen sehr viel höheren Anteil unseres Kapitals investieren, als dies oftmals der Fall ist. Daraus erwächst eine hohe Effizienz, die sich letzlich in einer besseren Rendite widerspiegelt.

Potentielle Zielinvestments sind für uns darüber hinaus nur kleine und mittlere Unternehmen, die ihr Hauptgeschäft in Deutschland haben, weil wir hier den Markt am besten kennen und über das beste Netzwerk verfügen. Dessen Einsatz ist in unseren Augen der Mehrwert, den wir einer neuen Beteiligung am schnellsten und effektivsten bieten können. Unübersichtliche Märkte, internationale Finanzmarktverstrickungen, Produkte ohne einen klar erkennbaren Endkundennutzen, hohe und ungedeckte Verbindlichkeiten sowie existentielle Verdrängungswettbewerbe sind für uns Kriterien, die eine Investition ausschließen.

Auf diese Weise denken wir, dass wir unseren Aktionären die bestmögliche Mischung aus Chance und Risiko bieten können.

Wir prüfen ständig interessante Beteiligungschancen und stellen diese interessierten Aktionären transparent dar. Sollten Sie also  Interesse haben an einem nachhaltigen und vernünftigen, dabei lukrativen und überschaubaren Invetsment, sprechen Sie uns an.